top of page

4-Tage-Woche dank Prozessoptimierung?

Weniger arbeiten, bei gleichem Lohn und dafür hoch motiviert und ausgeruht. So präsentiert sich im Moment der Hype um die 4-Tage-Woche. Prozessoptimierung soll dabei helfen.


Über Nachteile wird wenig diskutiert, sondern es werden vor allem die Vorteile hervorgehoben.


  • Wettbewerbsvorteil bei der Rekrutierung von Fachkräften.

  • Anstieg der Produktivität.

  • Zusätzliche Freizeit bringt mehr Motivation.

  • Arbeitnehmende sind ausgeruhter.

  • Weniger Krankheitstage.

Der Freizeitverkehr hat bereits heute den grössten Anteil am Verkehrsaufkommen in der Schweiz und dürfte bei der 4-Tage-Woche nochmals massiv zunehmen. Dass durch Freizeit die Arbeitnehmenden ausgeruhter sind, darf sicher angezweifelt werden.


Teilzeitarbeit wird zunehmen und lässt Kosten steigen und Qualität sinken. Zudem stellen wir fest, dass immer mehr Firmen nicht mehr direkt Mitarbeitende anstellen, sondern über Temporärfirmen mit befristeten Arbeitsverträgen. Um Auftragsspitzen zu senken, macht dieses Vorgehen durchaus Sinn. Heute dient das System aber auch dazu, die Personalkosten zu flexibilisieren und reduzieren. So kann es vorkommen, dass sich ein Uni-Abgänger mit einem Stundenlohn von CHF 52.- abfinden muss, während die Temporärfirma CHF 87.- pro Stunde abrechnet.


Ein Grund, warum die 4-Tage-Woche möglich sei, sieht die Berner Fachhochschule darin, dass die Prozesse optimiert werden.


Die Aussage bestätigt unsere Erfahrung, dass Firmen heute oft zu viele Mitarbeitende beschäftigen. Denn die Prozesse können wir schon heute optimieren und das auch ohne 4-Tage-Woche. Das hatte auch schon Northcode Parkinson 1955 in seinen «Gesetzen» festgestellt: «Arbeit dehnt sich genau in dem Mass aus, wie Zeit für ihre Erledigung zur Verfügung steht». Zudem wissen wir, dass zu viel Zeit für einen Prozess/Arbeit automatisch zu mehr Fehlern führt.



Parkinson's Gesetz wonach Arbeit sich nach der verfügbaren Zeit dehnt.


GSL bietet dafür das praxisorientierte «Operation Effiency Assessment» https://www.gsl-consulting.swiss/operation-efficiency-assessment




29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page