Neue Umweltvorschriften der IMO erhöhen Transportpreise

Aktualisiert: Nov 19


IMO International Maritime Organization



Die International Maritime Organisation (IMO) führt zum 1. Januar 2015 deutlich strengere Umweltschutzvorschriften für die Seefahrt ein. Sie zielen darauf ab, die Schwefelemissionen der maritimen Industrie im Sinne des Umweltschutzes abzubauen. Die Regelung wird allgemein als „MARPOL“-Verordnung bezeichnet.


Die Umstellung z.B. auf Marinegasöl (MGO) oder der Einsatz neuer Technologien; die Transportpreise dürften durch diese neuen Vorschriften steigen.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen